9. April 24   

TV Silschede hat keinen Vorsitzenden mehr

Bei der Jahreshauptversammlung des TV Silschede im Jugendraum an der Turnhalle konnte niemand gefunden werden, der oder die sich für die Wahl zum Vorsitzenden stellen wollte. So bleibt dieses Amt vorübergehend unbesetzt. Schon vor langer Zeit hatte der bisherige Vorsitzende Uwe Schneider bekannt gegeben, nicht erneut zu kandidieren.

Die zweite Vorsitzende Anne Boehle überreichte Uwe Schneider ein Geschenk und dankte ihm für acht Jahre intensive ehrenamtliche Arbeit als Vorsitzender des TV Silschede. Uwe Schneider war im Januar 2016 in dieses Ehrenamt gewählt worden. Zuvor hatte der Verein schon zwei Jahre lang keinen Vorsitzenden gehabt. Schneiders Amtszeit begann gleich mit einer besonderen Aufgabe: Der Verein bereitete sich damals gerade auf sein 125-jähriges Bestehen vor. Für sein achtjähriges Engagement bedankte sich der TV Silschede mit einem Geschenk und kräftigen Applaus. Der Geschäftsführer des Märkischen Turngaus Jürgen Taake überreichte den Gauehrenbrief. Uwe Schneider zeigte sich zuversichtlich, dass es auch diesmal „wie damals“ gelingen wird, spätestens in zwei Jahren eine oder einen neuen Vorsitzenden zu finden und versprach, dem Verein treu zu bleiben.

Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig gewählt: zweite Vorsitzende bleibt Anne Boehle, Geschäftsführerin Martina Schmidt, Oberturnwartin Alicia Schneider, Kassenwart Volker Sturhan, Sozialwartin Marianne Wagner, Pressewart Jürgen Taake und Leichtathletikwartin Martina Schmidt. Die Vereinsverwaltung übernimmt Nikola Bruzek von Christoph Beßling. Auch er wurde mit einem Geschenk verabschiedet.

Zum Vorstand gehören auch die Jugendwartin Yvonne Vorberg und ihre Stellvertreterin Amelie Bruzek, die beim Jugendtag des TV Silschede im März gewählt wurden.

powered by webEdition CMS