6.10.18   

Über 50 Kinder machten „Jolinchen“ beim TV Silschede

Gewimmel beim Jolinchen

Riesiges Gewimmel herrschte in der Turnhalle am Brandteich, als der TV Silschede zum „Jolinchen“-Sportabzeichen eingeladen hatte: Über 50 Kinder im Alter bis zu sieben Jahren zeigten ihr Können im Laufen, Springen, Werfen, Balancieren und Rollen. Wer die nach Alter unterschiedlichen Mindestanforderungen schaffte, wurde mit einer Medaille und einer Urkunde ausgezeichnet.

Eltern und Großeltern waren als Zuschauer ebenfalls herzlich eingeladen und zeigten sich manchmal sehr erstaunt über die Leistung ihrer Kinder. Und nach der sportlichen Aktivität konnten die Besucher den sonnigen Oktober-Samstag noch im Jugendraum oder sogar im Freien bei Getränken, Brötchen oder Waffeln genießen.

Das Deutsche Sportabzeichen kann bislang erst ab dem achten Lebensjahr erworben werden. „Wir sind jedoch der Überzeugung, dass auch schon jüngere Kinder an Bewegung, Spiel und Sport herangeführt und dabei motorisch gefördert werden sollten", sagt Alicia Schneider, die Jugendwartin des TV Silschede. Zusammen mit den geschulten Übungsleiterinnen und vielen Helferinnen bot sie deshalb bereits zum zweiten Mal das vom Kreissportbund und der AOK unterstützte „Jolinchen"-Programm an.

Mit der Resonanz war Alicia Schneider sehr zufrieden: „Das war ein toller Tag, den wir bestimmt wiederholen werden."

Flotte Sprünge Hohe Sprünge
Schon die Kleinsten turnen Balancieren

powered by webEdition CMS